Historie

Unsere Leidenschaft gilt Motoren. Seit mehr als 75 Jahren.

Zeitleiste

2015

Aufgabe der Beteiligungen an Göbel Energie und Umwelttechnik und Küpers Motorenservice

2014

Familie Goebel übernimmt 100% der HENKELHAUSEN Anteile

Verkauf der H.G.S. GmbH & Co KG an Cofely. Konzentration von HENKELHAUSEN auf Dieselmotoren und Elektronik

2012

Partner der MTU
Beteiligung an Spatz & Heitmüller GmbH & Co. KG

2011

HENKELHAUSEN 75 Jahre Feier in Krefeld

2008

Beteiligungen an Göbel Energie und Umwelttechnik und Küpers Motorenservice GmbH

2006

Gründung von H.G.S. Gmbh & Co KG

2004

Fertigstellung Werkshalle für Antriebstechnik in Krefeld und Umzug der Niederlassung Köln nach Wesseling

2003

Lutz und Petra Goebel werden Mehrheitsgesellschafter, Hannover Finanz neuer Minderheitsgesellschafter

2002

Übernahme des Geschäfts der früheren DEUTZ Regional-Service Center Duisburg und Melle

1998

Übernahme der Gesellschaft durch Dipl.-Ing. Lutz Goebel und Alpinvest III B.V.

1996

Gründung Geschäftsbereich NEA

Gründung neuer Geschäftsbereich NEA, elektrotechnischer Service für Netzersatzanlagen und SPS

Gründung der Niederlassung Wunstorf, Hannover

1995

Gründung der Niederlassung Köln

1989

Umwandlung in HENKELHAUSEN GmbH & Co. KG

1985

MWM-Vertrieb

Übernahme Vertrieb des MWM Motorenprogramms

1981

Eröffnung Bochum

Eröffnung der Niederlassung Bochum

1971

Vertrieb DEUTZ-Motoren

Übernahme Vertrieb für DEUTZ-Motoren. Neubau Betrieb Krefeld, Hessenstraße

1960

Eröffnung Krefeld

Eröffnung des Betriebs Krefeld, Hafenstraße. Übernahme Vertrieb Raupen

1957

Übernahme Schleppervertrieb

1936

Gründung durch Arthur Henkelhausen

Die Stärken von HENKELHAUSEN für uns ist deren Nähe zu uns, deren sofortige Reaktion bei Problemen und deren Fachkompetenz mit den Gesamtanlagen.
Historie

Stadtwerke Duisburg

Technischer Leiter

Die Firma HENKELHAUSEN GmbH & Co. KG ist seit über 35 Jahren Vertragshändler für Vertrieb und Service an Dieselmotoren von DEUTZ und an Diesel- und früher Gasmotoren von MWM. Das Unternehmen ist viele Jahre gewachsen im breiten Produkt- und Dienstleistungsspektrum der Fa. DEUTZ, die früher auch einmal Traktoren, Raupenschlepper, Lokomotiven und Radlader umfasste.

Durch die zunehmende Spezialisierung der Hersteller DEUTZ und MWM hat sich auch HENKELHAUSEN auf ganz bestimmte Gebiete konzentriert.

Durch die Übernahme des Regionalservices der DEUTZ AG 2002 ist HENKELHAUSEN als Regionalvertretung West ebenso für den flächendeckenden Service an, Schiffs- und Groß- und früher auch Gasmotoren (heute MWM Mannheim) verantwortlich.

Im Jahre 2014 hat HENKELHAUSEN seine Tochtergesellschaft H.G.S. und damit seine gesamten MWM –Gasaktivitäten an die Firma Cofely Deutschland verkauft, um seinen Finanzinvestor Hannover Finanz mit 45% der Anteile auszahlen zu können. Nunmehr richtet sich HENKELHAUSEN neu aus, um als Notstrom Lösungsanbieter im Anlagenbau und im Netzersatzanlagen Service die Bedürfnisse unserer Kunden umfassend beantworten zu können. Zudem ist HENKELHAUSEN Volvo Penta Center seit Januar 2016.

Mit allen diesen Aktivitäten hat HENKELHAUSEN ein sehr umfassendes Angebotsspektrum entwickelt, mit dem seine Kunden rund um den Motor alle wichtigen Komponenten, Problemlösungen und Servicedienstleistungen bereitgestellt werden können – „alles aus einer Hand“.

Bitte wählen Sie den E-Mail-Empfänger*

* = Pflichtfelder